Arbeitsweise der englische Führerschein Behörde (DVLA) in Swansea bei Anträgen

Die Driver and Vehicle Licensing Agency DVLA

Die englische Führerscheinbehörde "Driver and Vehicle Licensing Agency" oder kurz DVLA in Swansea, einer Stadt in Wales, bearbeitet für das gesamte Vereinigte Königreich alle Erfordernisse rund um dasThema Fahrerlaubnis - von der Neuerteilung bis hin zu Umschreibungen, Adressänderungen, Kfz Steuern etc.

 

Jegliche Antragstellung und Schriftverkehr wird ausschliesslich mit dieser Behörde kommuniziert. Dort werden auch die Entscheidungen getroffen.

Wie die DVLA Führerschein Anträge bearbeitet:

Die DVLA prüft nun alle eingehenden Anträge nach Vollständigkeit, Plausibilität, führt stets einen sogenannten Identity Check des Antragstellers durch (deshalb auch die Einreichung von Originaldokumenten) und prüft selbstverständlich auch, ob dem Wunsch z.B. einer Wiedererteilung stattgegeben werden kann oder nicht. Hat die Behörde Zweifel, fordert sie weitere Unterlagen an. Sie können immer davon ausgehen, dass die DVLA ordentlich und präzise arbeitet und bei Zweifeln sofort reagiert. Wenn Ihnen Vermittler hier Versprechungen machen, dass die Behörde hier sehr freizügig ist und es "nicht so genau nimmt" dann ist das schlicht und einfach gesagt falsch und soll Sie hinters Licht führen. England ist keine Bananenrepublik!

 

Zudem erfolgt sets eine sofortige Abfrage z.B. beim KBA in Flensburg, ob die gemachten Angaben hinsichtlich einer vorhandenen Fahrerlaubnis oder eines Entzugs richtig oder falsch sind. Sie können also auch hier mit 100% iger Sicherheit davon ausgehen, dass Sie auch in England keinen Führerschein "kaufen" können. Auch dies ist eine völlige Falschaussage. 

 

Wie bei jeder anderen Behörde - egal in welchem Land dieser Erde - erwartet auch die DLVA bei Zweifeln, Rückfragen oder der noch notwendigen Beibringung weiterer Unterlagen Ihre aktive Mitarbeit. Wenn diese Mitarbeit nicht erfolgt, wird dies - nochmals, wie bei jeder anderen Behörde auf dieser Erde - als Nichtinteresse der Weiterbearbeitung interpretiert. Die Behörde wird dann definitiv ablehnen, weil eine qualifizierte Weiterbearbeitung nicht möglich ist.

 

Es gibt nur ein Erfolgsgeheimnis zur erfolgreichen Wiedererteilung einer EU Fahrerlaubnis durch die DVLA in England - Ihre aktive Mitarbeit!

Was macht eigentlich das Post Office?

Da Grossbritannien ein multikulturelles Land mit vielen Nationalitäten ist, haben sich dort im Laufe von vielen Jahrzehnten sog. Communities gebildet, also Gemeinschaften, in den z.B. verstärkt Inder, Araber, Afrikaner, Briten, Polen usw. leben, dort ihre Geschäfte betreiben und friedlich, aber auch überaus kulturell bunt gemischt, zusammen zu leben.

 

Eine zentrale Anlaufstelle in diesen Communities ist oftmals das Post Office, da von dort auch z.B. Geld an die Familie nach Hause gesendet wird, Konten und Versicherungen geführt werden usw. So haben diese Post Offices auch die Aufgabe übernommen, dass dort Anträge, Veränderungen, Neuanmeldungen usw. rund um das Thema Führerschein erledigt werden.

 

Man kann in den Post Offices in der Regel sogar Passfotos machen. Die Post Offices sind jedoch lediglich reine "Entgegennehmer", treffen jedoch keinerlei Entscheidungen. Dies obliegt ausschliesslich der DVLA in Swansea.

Oft vermitteln Vermittler ein falsches Bild:

Die Beantragung einer Führerschein Wiedererteilung eines vorherigen entzogenen Führerscheins bedeutet stets Arbeit und oftmals mehrmalige Kommunikation mit der englischen Führerschein Behörde DVLA.

 

Viele Vermittler scheuen jedoch genau diese Arbeit und hören dann bereits wieder auf, wenn die eigentliche Arbeit beginnt. Und nur zu oft wird dann, wenn es zu einer Ablehnung kommt, eine meist völlig fadenscheinige Begründung genannt, z.B. ein Kreuz im Antrag wurde vergessen, die Gebühr wurde nicht richtig entrichtet usw., wie wir leider nur zu oft im Gespräch mit unseren Klienten erfahren.  Mit Verlaub gesagt ist das jedoch aus unserer Sicht Bauernfängerei.

 

Es ist durchaus üblich, dass Anträge nicht auf den ersten "Rutsch" problemlos durchlaufen und weitere Fragen beantwortet werden müssen - auch dies dürfte jeden, der mit Behörden, egal in welchem Land, zu tun hat, keinesfalls überraschen.

 

Seien Sie sich sicher - das ist auch in England nicht anders, wenn Sie hier Erfolg haben wollen.

 

Wenn Sie jedoch aktiv mitarbeiten, stehen Ihre Chancen gut,  die Wiedererlangung Ihrer Mobilität auch in Deutschland bald wieder zu besitzen!

Downloads zur DVLA / UK Driving Licence

Ueberblick Driving Licences UK
Ueberblick D100 Driving Licences UK.pdf
Adobe Acrobat document [775.5 KB]
Ausfuellhilfe D1 Application DVLA (Cars, Bikes)
Ausfuellhilfe D1 Application for Driving[...]
Adobe Acrobat document [754.4 KB]
Ausfuellhilfe D2 Application DVLA (Busses, Lorries)
Ausfuellhilfe D2 Application for lorries[...]
Adobe Acrobat document [343.7 KB]
Ausfuellhilfe D4 Medical Report
Ausfuellhilde D4 Medical Report.pdf
Adobe Acrobat document [285.9 KB]
Ausfuellhilfe D24 Disqualification
Ausfuellhilfe D24 Disqualification Form.[...]
Adobe Acrobat document [472.1 KB]
Application after drink driving offenses
Ueberblick Application after drink drivi[...]
Adobe Acrobat document [306.7 KB]
Gesamtueberblick medizinische Fragen, Gesundheitscheck
Gesamt Ueberblick Gesundheitscheck Drivi[...]
Adobe Acrobat document [4.0 MB]
EU Uebersicht Strafen bei Fahrverstoessen
EU Uebersicht Strafen bei Fahrverstoesse[...]
Adobe Acrobat document [517.5 KB]
Print Print | Sitemap
© Führerschein-Service-England.com